Der ÖKOPROFIT Ansatz

ÖKOPROFIT wurde 1991 in Graz entwickelt um Unternehmen sowie Städten/Regionen einen Umweltmanagement Ansatz anzubieten, der seinen Schwerpunkt auf Praxisnähe und Umsetzung legt. Von Beginn an hat sich ÖKOPROFIT als wirkungsvolles Instrument für eine nachhaltige wirtschaftliche und regionale Entwicklung bewährt. Neben zahlreichen internationalen Auszeichnungen wurde ÖKOPROFIT von der EUropäischen Union als Best Practice empfohlen und die Wirksamkeit zur CO2 Reduktion bestätigt.

 

Durch die Umsetzung von ÖKOPROFIT ergeben sich zahlreiche Vorteile für Unternehmen und Städte/Regionen: Ressourcenverbrauch und Energieverbrauch werden gesenkt, ebenso wie das Müllaufkommen und Emissionen was zu einer erhöhten Ökoeffizienz der Unternehmen führt. Kosteneinsparungen und ein Nutzen für die Umwelt sind die wichtigsten ökonomischen und ökologischen Effekte des Programms.